Klick-Leiste

Haus mit Zinkdach, Klick-Leiste, blaugrau
  • Passgenaue Systembauteile: RHEINZINK-Klick-Leistenhalter, Firstabschluss-Leistenkappe aufgeweitet, Traufabschluss-Leistenkappe

  • Reduzierter Werkzeug- u. Maschineneinsatz

  • Zeitsparende Flächenmontage

  • Regensichere Längsfalzverbindung ab 3° Neigung 

  • Ersatz von Holzleisten, Haften und Haftstreifen 

  • Scharlängen bis 25 m 

  • Extreme Wirtschaftlichkeit insbesondere bei nicht belüfteten Dachaufbauten 

  • Vereinfachte Kalkulation durch hohen Vorfertigungsgrad

RHEINZINK-Klick-Leiste

Das Leistensystem gilt als die traditionellste der noch heute üblichen Metalldeckungsarten. Bei dem RHEINZINK-Klick-Leistensystem werden Schare und Abdeckkappe mit Hilfe eines Rollformers in einem einzigen Arbeitsgang ab Werk bis zu einer Länge von 6 m hergestellt. Für die Fertigung längerer Schare stehen mobile Rollformer leihweise zur Verfügung. Die vorprofilierte RHEINZINK-Klick-Leistenkappe wird zudem in der Standardlänge von 3 m angeboten. Das System eignet sich ohne dichtungstechnische Zusatzmaßnahmen für Dachneigungen ab 3°. Erhöhte Beanspruchungen machen den Einsatz strukturierter Trennlagen oder witterungs- und regensicherer Unterdeckungen erforderlich.

Der Klick-Leistenhalter, gefertigt aus 1,0 mm dickem, verzinktem Stahl, dient als Ersatz der bislang verwendeten Holzleiste samt entsprechender Hafte und Haftstreifen, denn der Halter ist gleichzeitig Haftprofil für die Schare und Träger der Leistenkappe. Die Leistenkappe weist am unteren Ende eine Aufweitung auf, die ein leichtes Überlappen der einzelnen Kappen ermöglicht. In Verbindung mit den werkseitig vorgefertigten Profilen für First- und Traufanschluss wird mit dem RHEINZINK-Klick-Leistenhalter die Montage erheblich rationalisiert.

Zum Download markieren - Vorher ansehen? Medientitel anklicken zusätzlich per Post anfordern Größe Typ Sprache Änderung
alle auswählen alle auswählen
  
Dachdeckungen (Broschüre)
2 MB PDF Deutsch 19.11.14


RHEINZINK worldwide