Verarbeitungshinweise

Schemadarstellung für den Trasport und die Lagerung von Scharen

Transport & Lagerung

Grundsätzlich muss darauf geachtet werden, dass RHEINZINK-Produkte immer trocken und belüftet gelagert und transportiert werden. Daher sollte ein offener Transport, insbesondere bei wechselhaftem Wetter, vermieden werden. Zur optimalen Lagerung auf der Baustelle sollte bei der Bauleitung ein trockener, durchlüfteter Raum angefordert werden.

Werden diese Regeln nicht beherzigt, so muss mit der Bildung von Zinkhydroxid gerechnet werden. Weiterhin ist zu vermeiden:

  • Abdeckung von Coils, Scharen oder Profilen ohne Durchlüftung
  • Taupunktumschlag
  • Lagerung auf feuchtem Boden
  • Transport/Lagerung auf feuchten Paletten
  • Zu enges Stapeln des Materials bei Transport und Lagerung (auch zur Vermeidung von Scheuerstellen)

    Übrigens liefern wir unsere Coils auf Wunsch auch mit einer Papphülse aus. Die Papphülse dient der Verstärkung der Coils und verhindert die Deformierung der Coils bei längerer Lagerung.
RHEINZINK Sweeper

Reinigung von RHEINZINK-prePATINA Oberflächen

RHEINZINK ist ein naturbelassener Werkstoff, der auf seiner Oberfläche eine festhaftende, natürliche Schutzschicht bildet, die so genannte Patina. Durch die Bildung der Patina verfügt der Werkstoff über einen Eigenschutz, wodurch sich Oberflächenbeschichtungen in aller Regel erübrigen. Gleichzeitig findet durch natürliche Alterung und Kontakt mit Regenwasser eine ständige Selbstreinigung statt, so dass der Werkstoff RHEINZINK, im Gegensatz zu beschichteten Materialien, keinerlei Reinigung und Wartung benötigt. 

Während der Bauphase kann es jedoch zu Verunreinigungen z. B. durch Staub, Putz-/ Mörtelreste oder Fingerabdrücke kommen. Auch Verschmutzungen durch Vogelkot können auftreten. Diese können im Normalfall direkt nach der Verunreinigung mit RHEINZINK-Sweeper entfernt werden. Sweeper ist ein Oberflächenschutzöl, das für die Reinigung von Metallen im Dach- und Fassadenbereich geeignet ist. Die Verwendungshinweise zu RHEINZINK-Sweeper und eine allgemeine Reinigungsempfehlung für RHEINZINK-prePATINA Oberflächen haben wir im Downloadbereich für Sie bereitgestellt.

Oberflächenschutz durch RHEINZINK - Folien

Oberflächenschutz

Unsere Tafeln und Bänder liefern wir auf Wunsch mit einer Schutzfolierung, die das Material während der Umarbeitung und der Montage schützt.

Unsere Fassadensysteme werden immer mit einer Schutzfolie ausgeliefert. Wir weisen darauf hin, dass Schutzfolien ihre Eigenschaften aufgrund von Einflüssen aus der Umwelt (Sonnenlicht/UV-Strahlung, Frost, Temperaturwechsel und Feuchtigkeit) verändern können. Aus diesem Grund empfehlen wir die Folierung direkt nach der Montage zu entfernen.

Externe Einflüsse auf RHEINZINK halbrunde Rinne

Verhalten gegenüber äußeren Einflüssen


Einfluss oberhalb verlegter Metalle oder anderer Baustoffe

Unbedenklich:

  • Aluminium, blank oder beschichtet
  • Blei
  • nicht rostender Stahl
  • verzinkter Stahl (jedoch Rostablaufspuren u.a. durch ungeschützte Schnittkanten möglich)


Bedenklich:

  • Kupfer
  • ungeschützte, bituminöse Dachbahnen ohne Besplittung/ Kiesschüttung (Oxidationssäurekorrosion)
  • PVC-Dachabdichtungen (Säureemission)

Einfluss anderer Stoffe

  • Mineralische Werkstoffe wie Kalk, Zement, Gips wirken mit Feuchtigkeit auf Metalle korrosiv.Zwischen RHEINZINK-Bauprofilen und diesen Baustoffen muss eine geeignete Trennschicht montiert werden. Montagefolge: Putzarbeiten vor RHEINZINK (möglichst foliertes Material verwenden).
  • Streusalz wirkt in Verbindung mit Feuchtigkeit auf Metalle korrosiv
  • Klinkerreinigungsmittel wirken auf Metalle korrosiv

Einfluss von Ölheizungen

Wie bei allen hellen Dachdeckungswerkstoffen können Verfärbungen sichtbar werden, verursacht durch den Niederschlag von Abgasinhaltstoffen aus der Ölverbrennung. Heizöl enthält noch geringe, nicht brennbare Ascheanteile sowie Schwefel und manchmal auch eisenhaltige Additive. Die daraus resultierenden Ablagerungen auf der Oberfläche haben keinen Einfluss auf die Lebensdauer unseres Materials.

Weitere besondere Verarbeitungshinweise zu den verschiedenen Produktgruppen finden Sie im Bereich Produkte.

Allgemeine Verarbeitungshinweise


Reinigungsempfehlungen


RHEINZINK worldwide

Ihr telefonischer Kontakt zu uns
+49 2363 605-0