Schluss mit verstopften Dachrinnen im Herbst

02.11.2015

Herbstlaub auf dem Dach

Praktisch integriert: Laubschutz

Der goldene Oktober ist vorüber und das Laub bietet aktuell ein prächtiges Farbenspiel. Doch leider verlieren die Bäume diese Pracht nach und nach und dies kann für Hausbesitzer unangenehme Folgen haben: Verstopfungen der Dachrinne stören den Wasserabfluss in der anstehenden nassen Jahreszeit.

So kann es zu verschmutzten Hausfassaden, feuchten Wänden und womöglich Schimmelbildung kommen. Damit es nicht so weit kommt, sollten Hausbesitzer, deren Häuser von hohen Bäume umgeben sind, einen Laubschutz in die Dachrinne einbauen. Unsere Laubschutz-Lösung lässt sich leicht nachrüsten, ist unsichtbar in die Rinne integriert und sorgt dafür, dass die Regenrinne dauerhaft frei bleibt. Der RHEINZINK-Laubschutz ist in den verschiedenen Nenngrößen in 2 m Längen beim Fachhandel erhältlich.

RHEINZINK worldwide

Ihr telefonischer Kontakt zu uns
+49 2363 605-0