Umzug perfekt: Meisterschule zieht von Schweinfurt nach Würzburg

15.12.2015

Berthold Ruck und Arno Fell

Begrüßungsbanner

Der Schnitt durch das Metallband

Seit Freitag, 11. Dezember 2015 begrüßt Arno Fell, Leiter der Spengler-Meisterschule und aktives Mitglied im Arbeitskreis Ausbildung, seine Schüler in den neuen Räumen der Spengler-Meisterschule in Würzburg. Die Rahmenbedingungen sind spitze: engagierter Ausbilder trifft auf hochmodern ausgestattete Werkstatt. Durch den neuen Standort hat das Spenglerhandwerk für die Ausbildung eine neue Top-Adresse im Raum Franken. Neben Kursen für angehende Spenglermeister finden in den Werkstätten auch die überbetrieblichen Lehrgänge für die Azubis statt. Aktuell bereiten sich 16 Schüler auf die Meisterprüfung vor.

Zur Eröffnung war Berthold Ruck, Leiter unseres Trainingszentrums, vor Ort. Er überreichte dem Team einen Clipfix-Schrauber und wünschte der Einrichtung im Namen von RHEINZINK einen guten Start! Wir freuen uns, dass attraktive Bedingungen für die nachhaltige Ausbildung im Spenglerhandwerk geschaffen wurden!

"Eine gute Ausbildung mit modernen Werkzeugen, Maschinen und Materialien ist die Basis für gute handwerkliche Arbeit", so Berthold Ruck. In diesem Sinne engagiert sich RHEINZINK seit Jahren mit Materialspenden in Sachen Nachwuchsunterstützung. Auch der vor rund drei Jahren ins Leben gerufene Arbeitskreis Ausbildung hat die nachhaltige Ausbildung und Imagesteigerung des Klempner- und Dachdecker-Handwerks zur Zielsetzung. RHEINZINK ist Organisator dieses Arbeitskreises.

RHEINZINK worldwide

Ihr telefonischer Kontakt zu uns
+49 2363 605-0