Nachhaltig Planen und Bauen 

Nachhaltigkeit im Bauwesen bedeutet wirtschaftlich effizient, umweltfreundlich und ressourcensparend zu bauen. Egal ob für ein Neubauprojekt oder eine behutsame Sanierung im Bestand, die richtige Wahl der Werkstoffe ebnet das Ziel.

Die Weiternutzung von Bestandsbauten, deren Sanierung, Um- und Weiterbau ist im Sinne der nachhaltigen Architektur sinnvoll. Bestehende Ressourcen werden genutzt und der Energieverbrauch ist geringer als bei Abriss und Neubau. Flexible Konzepte der Wohnraumgewinnung sind bei Wahl der richtigen Werkstoffe möglich und bieten vielfache architektonische Gestaltungsmöglichkeit. Ein Werkstoff, der viel mitmacht und von Natur aus nachhaltig ist, ist Titanzink. Als Allrounder mag er es steil und flach, an Dach und Fassade, gefalzt oder gekantet und ist als Leichtgewicht eine echte Option zur sicheren und ästhetischen Bekleidung.