Ein Paradies für Urlauber. Beim Neubau des Hotels inmitten eines Kiefernwaldes wurde auf nachhaltige Baumaterialien gesetzt: Unser Werkstoff RHEINZINK sorgt in Kombination mit Holz für eine Gebäudehülle im Einklang mit der Natur.

Unsere Außendienst-Mannschaft im Westen hat ein neues Gesicht: Vertriebsprofi Jürgen Brauner ergänzt seit Juni das Team.

Mit dem dreieckigen Wasserfangkasten bietet sich Planern und Bauherren eine neue optische Variante für die Ableitung des Niederschlagwassers.

Wie aus einem Guss wirkt das moderne Einfamilienhaus im luxemburgischen Gonderange. Hauptakteur dabei ist die Gebäudehülle aus RHEINZINK.

Innen modern und außen mit Verantwortung für die nachfolgenden Generationen: Das Dickinson College mit seiner Fassade aus RHEINZINK-Titanzink, erhält das Nachhaltigkeitszertifikat LEED® Platinum.

Die ROOFTOPTALKS gehen in die nächste Runde. Am Montag, 17. Juni 2019 sind interessierte Architekten und Planer in den Oberlichtsaal der Bauhaus Universität in Weimar eingeladen. Thema: Die architektonische Bedeutung des Dachs in...

Nachwuchs ist unsere Zukunft! Deshalb sind wir ganz besonders stolz, dass unser RHEINZINK-Master 2016, Christian Bickel, sein Meisterstück mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen hat.

Die Architekturstudenten Leon Plarczyk und Raphael Hüttinger sowie Alexander Pantel und Jan Niklas Schmicker ziehen als Gewinnerteams mit RHEINZINK in das Dachwelten-Finale ein.

Eine vom Fachhandel Erwin Beate GmbH & Co.KG, dem Dachdeckerbetrieb Mende und Rheinzink organisierte Schulung macht Klempnerlehrlinge fit für ihre Gesellenprüfung.

 

Auf dem Stand der SHK-Innung Rhein-Nackar in der Halle des Handwerks luden Rheinzink-Handwerkerberater Markus Noll und Markus Meyer am Donnerstag zum Mitmachen und Ausprobieren ein.