SP-Line überzeugt mit Flexibilität

Vorteile der SP-Line

  • Günstige Alternative zu Holz, Stein und künstlichen Baustoffen
  • Einfache und schnelle Montage
  • Komplettsystem einschließlich Befestigungsmittel und An- und Abschlussprofile

SP-Line überzeugt mit Flexibilität

Als Ergänzung bieten wir Ihnen im Rahmen unserer SP-Line ein weiteres System zur modernen und stylischen Fassadengestaltung, welches eine ideale und praktische Alternative zu Holz, Stein und anderen verarbeiteten Baustoffen darstellt. Insbesondere im gewerblichen Bereich kann die SP-Line punkten, da etwa auch detailreiche Fassaden mit vergleichsweise geringem Aufwand verkleidet werden können. Handwerker profitieren in Verbindung damit von der SP-Line, da diese neben einer einfachen Verlegung auch eine einfache Anpassung der Paneele erlaubt.

SP-Line: die Vorteile

Für Planer, Architekten und Fachbetriebe ist das Aussehen der späteren Fassade nur eine Seite der Medaille. So sind viele weitere Aspekte von Bedeutung, an die Auftraggeber und Bauherren vielleicht gar nicht denken. Grundsätzlich überzeugt unsere SP-Line durch folgende Vorteile: Als Alternative zu Holz, Stein und anderen Baustoffen erlaubt die SP-Line eine individuelle Fassadengestaltung und kommt damit auch den unterschiedlichen Vorlieben der Kunden entgegen. Die einzelnen Paneele können horizontal, vertikal und diagonal verlegt werden, sie werden im Rahmen eines ausgeklügelten Komplettsystems verbaut.

Wirtschaftlich und umweltfreundlich

Das Befestigungssystem kann mit Hilfe der inkludierten Befestigungsmittel auf die Unterkonstruktion (wahlweise aus Holz oder Metall) verdeckt befestigt werden. An und Abschlussprofile für die einzelnen Paneele der SP-Line sind ebenfalls Teile des Sortimentes und erlauben so eine noch wirtschaftlichere Endmontage unter Berücksichtigung gängiger Standards. Darüber hinaus kann die SP-Line durch Langlebigkeit und Umweltfreundlichkeit punkten. So schützen die Fassadenelemente der SP-Line den darunter liegenden Gebäudekörper zuverlässig vor äußeren Einflüssen und geben diesem ein hochwertiges und attraktives Erscheinungsbild.

Planung & Anwendung SP-Line

Systembeschreibung

  • Verlegung horizontal, vertikal und diagonal
  • bei horizontaler Verlegung Montage von unten nach oben
  • Befestigung nicht sichtbar

RHEINZINK-SP-Line ist ein Komplettsystem aus RHEINZINK-prePATINA blaugrau. Es kann horizontal, vertikal sowie diagonal verlegt werden. Dabei wird „Paneel auf Paneel“ gesteckt, die Fixierung erfolgt durch die zum System gehörenden Bohrschrauben.

Es sind die Details, die das Fassadenbild nachhaltig prägen. RHEINZINK-SP-Line besteht aus vorgefertigten, aufeinander abgestimmten Anschlussprofilen, die die Konzeption von Details erleichtern und sichern. Die Realisierung erfolgt nach dem Funktionsprinzip „einstecken und überdecken“.

Bei der Anwendung an Fassaden, Gauben, Blenden und Giebelwänden eignet sich für die Verlegung von RHEINZINK-SP-Line eine Unterkonstruktion aus Holzlattung. Für die Bekleidung großflächigerer, geschossübergreifender Fassaden empfehlen sich Unterkonstruktionen aus zwei oder mehrteiligen Systemen aus Aluminium (2,0 mm) oder Stahl (1,5 mm).

Abmessungen & Metalldicke

  • Standardbaubreite 350 mm
  • Metalldicke 0,7 mm
  • Standardlänge 3000 mm

SP-Line wird ausschließlich in einer Baubreite von 350 mm geliefert. Die Basispaneele sind im Bereich von z. B. Fensteröffnungen anzupassen. Optimierte Anschlussprofile ermöglichen eine einfache Detailausbildung.

Ein herausragendes Merkmal von RHEINZINK-SP-Line ist die verschnittfreie Verlegung der 3000 mm langen Basispaneele bei der Gestaltung "wilder Verbände". Auch „gleichmäßige Fugenbilder“ lassen sich problemlos realisieren. Dafür stehen hinterlegte Stoßverbinder, Stoß- und Gesimsprofile zur Verfügung.

Temperaturbedingte Längenänderungen werden durch die Begrenzung der Paneellänge auf 3000 mm stark eingeschränkt.

Befestigung

Die Befestigung erfolgt durch Bohrschrauben, im oberen Bereich der Paneele. Durch das „Aufstecken“ der jeweils nächsten Paneelreihe werden die Schrauben der darunter liegenden Paneelreihe verdeckt. Sie garantieren eine langjährige Funktionsfähigkeit des Systems. Die Bohrschrauben und die zur Verschraubung notwendigen Torx-Bit sind im Lieferumfang enthalten.

Der erforderliche Abstand der Unterkonstruktion ist u. a. abhängig von der Windlast, der Art des Tragwerks, dem statischen System und der Tragfähigkeit der Bekleidung und ist entsprechend statisch nachzuweisen.

Informationen zur Tragfähigkeit der Paneele und eine entsprechende Windlasttabelle finden Sie in unserer Broschüre "SP-Line - Planung und Anwendung".

SP-Line visualisieren

Die Fassadengestaltung und die Auswahl geeigneter Systeme unterliegt sicherlich vielen Faktoren, soll gut überlegt sein und kann dadurch auch etwas Zeit erfordern. Doch die richtige Wahl ist entscheidend für die Akzeptanz und den Erfolg eines Projekts. Dementsprechend legen wir bei RHEINZINK viel Wert darauf, Ihnen die Arbeit so gut wie möglich zu erleichtern. So bieten wir Ihnen beispielsweise einen Visualisierungsservice und erstellen Ihnen jederzeit gern einen realistischen Entwurf der späteren Fassade. Auch aus organisatorischer Sicht profitieren Sie von unserem Know-how, so finden Sie etwa alle wichtigen technischen Informationen, Checklisten und interessante Broschüren, beispielsweise mit Gestaltungsbeispielen, ganz bequem auf unserer Internetseite und können diese jederzeit abrufen.

Kontakt und Service

Viele unserer Kunden greifen natürlich nicht nur auf unsere SP-Line zurück, sondern nutzen bedarfsgerecht auch unsere anderen hochwertigen Systeme. Denn jedes Projekt ist individuell und wir können Ihnen die kreativsten, spannendsten und wirtschaftlichsten Lösungen bieten. Darüberhinaus ist unser Werkstoff nachhaltig, zu 100% recycelbar, langlebig und wartungsfrei. Ob nun die SP-Line für ein Projekt am besten geeignet ist oder eines unserer weiteren Systeme möglicherweise mehr Vorteile bietet, finden wir gerne gemeinsam mit Ihnen heraus. Unser kompetentes Service Team steht Ihnen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Hier Kontakt aufnehmen