Die Klickleiste für Ihr Dach

Mit der Klickleiste von RHEINZINK wurde ein innovatives Produkt entwickelt, dass seinen Ursprung im traditionellen Leistensystem hat.

Vorteile der Klick-Leistendeckung aus RHEINZINK-Titanzink

  • Prägnant gliederndes Dachsystem für Dachneigungen ab 3°
  • Zeitsparende Flächenmontage durch Scharlängen bis 25 m
  • Umfangreiches Halbzeugsortiment und Systemzubehör

Klickleiste ab einer Dachneigung von drei Grad

Die sogenannte Leistenfalz meint eine Längsverbindung, bei der zwischen den einzelnen Scharen unser RHEINZINK-Klick-Leistenhalter verlegt und dann durch eine entsprechende Kappe geschützt wird. Überzeugend auch die komfortable Verlegung und die charismatische Optik der Längsverbindungen, durch die der Lichteinfall faszinierende Effekte entfaltet. Der Einsatz ist in nahezu jedem Bereich möglich und bereits ab einer Dachneigung von drei Grad möglich.  Besonders vorteilhaft ist der Einsatz der Klick-Leiste, wenn Architekten und Planer wirtschaftlich arbeiten müssen, aber dennoch hochwertige und langlebige Lösungen bieten möchten.

AIR-ZVAPOZINC

Klickleiste mit überzeugenden Merkmalen

Funktional und hochwertig überzeugt die Klickleiste bei der Planung und Gestaltung Ihres Daches mit vielen Vorteilen. So ist der Einsatz auch bei nicht hinterlüfteten Dachaufbauten möglich. Einmal verlegt sind Dachsysteme auf Basis der Klick-Leiste regensicher und ersetzen alte Gebäudeteile aus Holz oder anderen Werkstoffen dauerhaft und zuverlässig.

Planer und Architekten profitieren von einer besonders einfachen Kalkulation, da viele Teile ab Werk vorgefertigt werden. Schare mit einer Länge von mehr als 6 Meter können mittels mobiler Rollformer, die leihweise von RHEINZINK zur Verfügung gestellt werden, vor Ort gefertigt werden. Scharlängen von bis zu 25 Metern und die Möglichkeit einer zügigen Flächenmontage. Sind besonders großflächige Dachflächen herzustellen oder zu ersetzen, so stellt insbesondere der Aufwand für die Installation einen nicht zu unterschätzenden Kostenfaktor dar. Dank des passenden Klick-Leistenhalters ist die Montage besonders zeitsparend.

Klickleiste aus nachhaltigem Material

Für Generationen gemacht – das gilt für alle RHEINZINK Produkte, die mit dem natürlichen Werkstoff Zink hergestellt werden. Langlebig und wartungsfrei, zu 100 % reycelbar, besticht unser hochwertiger Titanzink sowohl in Funktion als auch in Ästhetik. Zu 30 Prozent aus Sekundärmaterial bestehend und mit zahlreichen Zertifizierungen ausgezeichnet, entscheiden Sie sich für ein Material, das eine nur  geringen CO2-Belastung bei der Produktion aufweist und damit einhergehend  nur einen minimalen Energieaufwand bei der Gewinnung und Verarbeitung.

Oberflächenvarianten für RHEINZINK-Klick-Leiste

Planung & Anwendung Klick-Leiste

Systembeschreibung

  • Dachdeckung ab 3° Dachneigung
  • Scharlängen bis zu 25,00 m

Das Klick-Leistensystem kann ab einer Dachneigung von 3° verlegt werden. Der speziell entwickelte RHEINZINK-Klick-Leistenhalter aus verzinktem Stahl dient der Befestigung der Schare. Über den Leistenhalter wird nach der Befestigung die Leistenkappe aufgeklickt. 

Schare können mit Hilfe von mobilen RHEINZINK-Leistenrollformern auf der Baustelle hergestellt werden. Ein handwerkliches oder maschinelles Falzschließen ist bei dem RHEINZINK-Klick-Leistensystem nicht mehr notwendig. Die Leistenabmessung beträgt ca. 6,0 cm Breite und ca. 5,3 cm Höhe und trägt so zu der Untergliederung großer Dachflächen bei.

Abmessungen & Metalldicke

  • Bandbreiten 470 mm bis 670 mm
  • Scharbreiten 345 mm bis 545 mm = Achsmaße 385 mm bis 585 mm
  • Metalldicken 0,7 mm / 0,8 mm
  • Scharlängen ≤ 25,00 

Die Standard-Bandbreite von 600 mm (siehe Doppelstehfalz) hat sich auch beim RHEINZINK-Klick-Leistensystem durchgesetzt. Da die seitliche Aufkantung der Schar 47 mm beträgt, weichen die Achsmaße der Schar von denen der Doppelstehfalztechnik ab. Die Standard-Scharbreite beim RHEINZINK-Klick-Leistensystem beträgt ca. 475 mm, das entspricht einem Achsmaß von 515 mm.

Aufgrund baupraktischer Erfahrungen empfehlen wir, bei Pultdächern mit Dachüberständen, die Scharbreite auf 445 mm (Bandbreite 570 mm, Achsmaß 485 mm) zu begrenzen und die Metalldicke 0,8 mm zu verwenden. Diese Maßnahme dient der Vermeidung von Geräuschen, die bei der natürlichen Wölbung der Schare durch starken Wind entstehen können.

Im Regelfall können Scharlängen bis zu 25,00 m ausgeführt werden. Durch das systembedingt relativ reibungsfreie Längenänderungsverhalten der Schare ist eine Begrenzung der Scharlängen nach oben eher bauorganisatorisch oder im Hinblick auf Dachdurchdringungen begründbar.

Auch beim RHEINZINK-Klick-Leistensystem müssen die Befestigung sowie die Ausbildung der Anschlussdetails im Hinblick auf die Längenbewegung der Schare ausgeführt werden.

Quernähte können wie beim Doppelstehfalz zur Verbindung von Einzellängen sowie zur optischen Gliederung eingesetzt werden.

Sonderformen

  • Konvex gerundete Dachformen
  • Konische Schare

Ab einem konvexem Radius von ca. 65 m können Klick-Leistenschare ohne Vorrunden verlegt werden. Ein Vorrunden von Klick-Leistenscharen ist technisch nicht möglich.

Zur Ausführung von Dächern über gerundeten Grundrissen oder für ein Sonderdetail bei Kehlen werden konische Schare eingesetzt. Die Scharbreite bei konischen Scharen sollte aus Gründen der handwerklichen Herstellbarkeit mind. 100 mm und max. 800 mm, in Abhängigkeit von den Windlasten, betragen. Bei Pultdächern sollte max. 445 mm Scharbreite eingehalten werden, das entspricht einem Achsmaß von 485 mm.

Befestigung

RHEINZINK-Klick-Leistenschare werden indirekt mit einem 500 mm langem Leistenhalter aus verzinktem Stahl befestigt. Die erforderlichen Halterabstände entnehmen Sie den Windlasttabellen in der Broschüre "Klick-Leistensystem - Planung und Anwendung" im Downloadbereich. Zur Nutzung der Tabellen sind vorab die Windlasten gemäß DIN 1055 Teil 4 zu ermitteln.

Nutzen Sie zur Dokumentation der objektbezogenen Windlasten und der verwendeten Halterabstände unsere Unternehmererklärung, die wir im Downloadbereich für Sie bereitstellen.

Service und Kontakt

RHEINZINK stellt Ihnen als Planer, Architekt oder Fachhandwerker nicht nur hochwertige Endprodukte zur Verfügung, sondern ermöglicht Ihnen auch eine effiziente Planung. Ein klar definiertes Sortiment sorgt nicht nur für einen komfortablen Überblick, sondern dient gleichzeitig als auch Entscheidungshilfe. Für Fragen aller Art steht Ihnen das RHEINZINK Team  gerne jederzeit telefonisch oderper E-Mail zur Verfügung. Alle wichtigen Informationen rund um die Klick-Leistendeckung stehen Ihnen auch online zum Download zur Verfügung.

Hier Kontakt aufnehmen