Horizontpaneel punktet mit klarem Stil

Vorteile des Horizontapaneels aus RHEINZINK

  • Modernes, ebenes Paneelsystem für horizontale Fassadengliederungen
  • Individuelle und passgenaue Fertigung für jedes Objekt
  • Paneellängen bis 6000 mm möglich

Horizontpaneel in der Visualisierung

Kosteneffizient, stilvoll und dezent: das Qualitätsprodukt Horizontalpaneel H 25 aus RHEINZINK mit seinen klaren Linien, die auch die individuellen Gegebenheiten eines Gebäudes mit einbeziehen, sind eine kosteneffiziente und attraktive Möglichkeit der Fassadengestaltung.

Um Ihnen die Erstellung von Entwürfen und Visualisierungen für Ihre Kunden zu vereinfachen, steht Ihnen in Verbindung mit dem Horizontalpaneel H 25 unser Visualisierungsservice zur Verfügung. Basierend auf einem Foto oder Entwurf erstellen wir ein fotorealistisches Bild. Was unsere Horizontalpaneele weiterhin auszeichnet, erklären wir Ihnen nachfolgend.

Produktportfolio Horizontalpaneel

Horizontpaneel – die Merkmale

Charakteristisch ist beim Horizontalpaneel vor allem die klare Gestaltungslinie. Je nach Projekt können Horizontalpaneele in unterschiedlichen Ausführungen verwendet werden. Die Baubreiten liegen zwischen 200 mm und 333 mm. Die Länge der einzelnen Paneele beträgt bis zu 6000 mm, sodass auch große Fassadenflächen ohne Unterbrechungen bekleidet werden können. Schattenfugen mit einem Ausmaß von 20 mm sorgen für eine klare Struktur und schaffen optische Akzente.

Einfache Montage

Auch außergewöhnliche Fassadenflächen, wie etwa Rundungen, lassen sich mit dem Horizontalpaneel H 25 bekleiden. Die Montage ist einfach aber bestens erprobt und die Befestigung der einzelnen Paneele erfolgt indirekt und nicht sichtbar. Die indirekte Befestigung mit einer speziell für das System entwickelten Schiene reduziert die Spannungen, die durch die temperaturbedingte Längenänderung des Materials entstehen. So können Panellängen von bis zu 6000 mm geplant werden, ohne übermäßige Wellenbildung auf der Paneeloberfläche.

Oberflächenvarianten für das Horizontalpaneel

Planung & Anwendung Horizontalpaneel

Systembeschreibung

  • Verlegung horizontal
  • Montage von unten nach oben
  • Befestigung indirekt und nicht sichtbar

Die Horizontalpaneele mit einer Bautiefe von 25 mm besitzen, anders als die Steckfalzpaneele, eine fest definierte Schattenfuge von 20 mm. Dieses Maß wird durch die Befestigungsschiene vorgegeben. Die Verlegung kann ausschließlich horizontal erfolgen. Als Vorteil gegenüber anderen Systemen besteht die Möglichkeit, Paneellängen bis 6000 mm auszuführen. So entsteht eine größtmögliche Unabhängigkeit bei der Rasterung der Fassade.

Abmessungen & Metalldicke

  • Baubreite 200 mm – 333 mm
  • Metalldicken 1,0 mm / 1,2 mm (1,20 mm bei Baubreiten ≥ 250 mm als Empfehlung)
  • Standardlängen 3000 mm und 4000 mm
  • max. Länge  6000 mm

Wir empfehlen generell, die Paneele an den Enden mit Endböden auszusteifen. Besonders bei größeren Baubreiten ab 250 mm sind diese zur Gewährleistung einer einwandfreien Oberfläche erforderlich. Die Endböden verhindern auch den seitlichen Einblick in das Paneel z.B. im Bereich eines Außeneckprofils.

Die indirekte Befestigung der Horizontalpaneele über die Befestigungsschiene ermöglicht eine zwängungsfreie Aufnahme der temperaturbedingten Längenänderungen.

Die entstehenden Vertikalfugen können unterschiedlich ausgeführt werden, z. B. durch hinterlegte Stoßbleche oder Lisenenprofile.

Sonderformen

  • Konkav und konvex gerundete Paneele
  • Perforation der Sichtfläche

Mit dem Horizontalpaneel bekleiden Sie nicht nur gerade Fassadenflächen, sondern bei Bedarf auch konkav oder konvex gerundete Flächen. Entscheidend für die Herstellung und Machbarkeit gerundeter Horizontalpaneele sind Radien, Baubreiten und Längen. Gerne steht Ihnen unser Team für Fragen zur Verfügung und findet gemeinsam mit Ihnen heraus, ob Ihre Vorstellungen umgesetzt werden können.

Die Sichtfläche der Paneele kann voll- oder teilflächig perforiert werden, entweder als gestalterisches Mittel oder zu Belüftungszwecken, z.B. als Be- oder Entlüftungselement unter Dachüberständen für den belüfteten Dachaufbau.

 

Befestigung

In Verbindung mit dem Horizontalpaneel steht eine spezielle Befestigungsschiene zur Verfügung, die eine schnelle Montage garantiert.

Die Befestigung der Horizontalpaneele erfolgt über das Einhängen in diese Befestigungsschiene. Die Befestigungsschiene wird mit jeweils zwei Nieten oder selbstbohrenden Schrauben auf der metallenen Unterkonstruktion befestigt. Der erforderliche Abstand der Unterkonstruktion ist u. a. abhängig von der Windlast, der Art des Tragwerks, dem statischen System und der Tragfähigkeit der Bekleidung und ist entsprechend statisch nachzuweisen.

Informationen zur Tragfähigkeit der Paneele und eine entsprechende Windlasttabelle finden Sie in unserer Broschüre "Horizontalpaneel - Planung und Anwendung", siehe Downloadbereich.

Technische Infos rund um das Horizontalpaneel

Selbstverständlich stehen Ihnen das kompetente Team von RHEINZINK und unsere zahlreichen Handelspartner jederzeit für weitere Fragen gerne zur Verfügung. Alle wichtigen technischen Informationen rund um unsere Horizontalpaneele und Systemkomponenten stehen Ihnen, inklusive Musterbeispielen und Gestaltungsvorschlägen, auf unserer Internetseite zur Verfügung.

Checklisten, Materiallisten und Fachinformationen vereinfachen die Anwendung unserer Lösungen im Arbeitsalltag erheblich. Ihren Kunden bieten Sie so eine zügige Fassadengestaltung, während Sie von erprobten Materialien und sicherer Technik profitieren. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Hier Kontakt aufnehmen

Downloads

  • Standarddetails
    Außenecke, mit Eckpaneel
    Fassadensysteme - Horizontalpaneel
  • Planungsunterlagen
    Checkliste Fassadenprojekt
  • Broschüren
    Fassadenbekleidungen
    Systemübersicht
  • Standarddetails
    Fassadenfirst, mit 2-teiliger Mauerabdeckung, überstehend
    Fassadensysteme - Horizontalpaneel
  • Standarddetails
    Fensterbank, fassadenbündig
    Fassadensysteme - Horizontalpaneel
  • Standarddetails
    Fensterbank, überstehend
    Fassadensysteme - Horizontalpaneel
  • Standarddetails
    Fensterleibung, mit Eckpaneel
    Fassadensysteme - Horizontalpaneel
  • Standarddetails
    Fensterleibung, mit Schwertprofil
    Fassadensysteme - Horizontalpaneel